Montag, 14. März 2016

Thalia-Besuch: Zwei Bücher waren geplant...

Huhu!

Ich war heute mal wieder bei Thalia, um zwei Bücher zu kaufen, nämlich diese hier:


"Royal Desire" von Geneva Lee und "Mein bester letzter Sommer" von Anne Freytag. Beide habe ich euch vor 11 Tagen hier vorgestellt: Neuerscheinungen im März 

Nun ist es ja so, dass ihr mich, wenn ihr das ganze Spiel hier schon einige Zeit verfolgt, ja bestimmt soweit kennt, dass ihr euch denken könnt, dass ich nicht nur mit diesen beiden Büchern nach Hause gegangen bin. Natürlich nicht. Bei den "Mängelexemplaren" habe ich nämlich noch jede Menge Schnäppchen geschossen. Und dann auch noch alles gebundene Bücher, die ich ja meistens so viel schöner finde als Taschenbücher!


Tadaaa! Diese Schätze habe ich noch gefunden. Ich gehe im Einzelnen nochmal näher drauf ein, teile euch aber schon mal mit, dass mich jedes einzelne Buch nur 4,99€ gekostet hat. Insgesamt (mit den beiden Neuerscheinungen) habe ich für den Einkauf nur 57,92€ bezahlt und dafür, dass er bis auf "Royal Desire" nur aus gebundenen Büchern besteht, finde ich, dass man dazu absolut nichts sagen kann! Ich freue mich immer wieder wie ein kleines Kind, wenn ich solche Schnäppchen machen kann. Ich hätte auch gerne noch mehr gekauft, weil ich wieder so viele tolle Bücher entdeckt habe, aber irgendwann muss dann auch mal Schluss sein. Deswegen bin ich, nachdem ich meine "Pflichtbücher" hatte, auch schnurstracks zur Kasse gegangen, damit mein armes Konto nicht noch mehr leidet.

Zu den anderen Büchern:


Da hätten wir einmal "Knochenjagd" von Kathy Reichs und "Mission - Spiel auf Zeit" von Preston&Child.

Klappentext "Knochenjagd": Tempes neuester Fall beginnt wie ein Albtraum: In einer verlassenen Wohnung liegt, eingewickelt in ein Handtuch, die Leiche eines Neugeborenen. Und bald tauchen noch zwei weitere tote Babys auf. Die fieberhafte Jagd nach der Mutter beginnt. Ist sie überhaupt die Mörderin? Ihre Spur führt Brennan und ihren Kollegen Ryan tief in die kanadische Einöde – und in das Revier eines eiskalten Killers ...


Klappentext "Mission - Spiel auf Zeit": Sein Beruf: Atomtechniker. Sein Hobby: Kunstdiebstähle und das Austricksen komplexer Sicherheitssysteme. Sein Problem: Ein Aneurysma im Gehirn, das ihn jederzeit töten kann. Doch gerade das macht Gideon Crew zum idealen Agenten für eine Organisation, die immer dann ermittelt, wenn ein Fall für die FBI-Behörden zu brenzlig wird – denn er hat nichts zu verlieren und setzt sich auch der größten Gefahr aus. Dabei klingt sein erster Auftrag zunächst harmlos: Er soll einen chinesischen Wissenschaftler finden. Doch bald schon merkt Gideon, dass er einen Gegner hat, der über Leichen geht …


Dann gibt es da noch "Das Museum der Diebe" und "Die Stadt der Lügen" von Lian Tanner.

Klappentext "Das Museum der Diebe": Goldie wächst in einer Stadt auf, in der jedes Kind zu seinem eigenen Schutz an einen Wächter gebunden ist. Doch Goldie gelingt die Flucht und sie landet auf ihrem Irrweg durch die Stadt im Museum der Diebe. Dort leben Außenseiter und Gegner der Wächter, die Goldie zeigen, dass es sich lohnt, mutig zu sein. Doch das Museum birgt ein Ge-heimnis, das zur Gefahr für alle Bewohner von Jewel werden kann …

Klappentext "Die Stadt der Lügen": Im Museum der Diebe hat Goldie gelernt, mutig zu sein. Deshalb zögert sie keinen Augenblick, als die kleine Bonnie entführt wird. Sofort macht Goldie sich auf die Suche und erfährt, dass Bonnie in der Nach­barstadt Spoke gefangen gehalten wird. Dort findet gerade das große Lügenfest statt, an dem niemand die Wahrheit sagen darf. Doch wie soll Goldie Bonnie befreien, wenn nichts so ist, wie es scheint?


Und zu guter Letzt "Die Masken des Morpheus" von Ralf Isau und "Soul Seeker - Vom Schicksal bestimmt" von Alyson Noël. Guckt euch bitte dieses Cover an. Wie schön ist das? Hier nochmal von Näherem:


Ich find es einfach so, so schön! Alleine die Farben!

Klappentext "Die Masken des Morpheus": London 1793: Arian Pratt, Akrobat, Illusionist und Zirkusstar, kann es kaum fassen, als er sich während einer Vorstellung plötzlich im Körper eines geheimnisvollen Fremden wiederfindet – und dieser in seinem! Arian nimmt die Verfolgung auf – und wird selbst zum Gejagten. Doch der Junge lässt sich nicht einschüchtern: Er will wissen, wer hinter dem mysteriösen Tausch steckt – und er möchte seinen Körper zurück! Zusammen mit der jungen Mira macht er sich auf eine abenteuerliche Reise und kommt einem grausamen Geheimnis auf die Spur ...

Klappentext "Soul Seeker - Vom Schicksal bestimmt": Plötzlich ist im Leben der 16-jährigen Daire Santos nichts mehr so, wie es war. Von einem Tag auf den anderen hat sie schreckliche Visionen, Krähen und Geister verfolgen sie, während die Zeit still zu stehen scheint. Und dann wird sie in ihren Träumen auch noch heimgesucht von einem unbekannten Jungen mit wunderschönen blauen Augen. Daire glaubt, den Verstand zu verlieren. Erst als sie zum ersten Mal Kontakt zu ihrer Großmutter aufnimmt, scheint sich alles zu klären. Denn von ihr erfährt sie, dass sie ein Soul Seeker ist. Nur sie hat die Fähigkeit, zwischen den Welten der Lebenden und der Toten zu wandeln. Doch dann begegnet sie Dace, dem Jungen mit den schönen blauen Augen in der Wirklichkeit, und von dem Augenblick an ringt ihre Großmutter mit dem Tod. Kann es sein, dass dieser charmante Junge nicht der ist, der er vorgibt zu sein und eine dunkle Gefahr von ihm ausgeht? 

Vielleicht habt ihr ja jetzt wieder etwas Interessantes für euch entdeckt, ich jedenfalls freue mich riesig auf's Lesen! 

Habt einen guten Start in die Woche!

Eure Lisa 


1 Kommentar:

  1. Hallo Lisa :)

    Genauso geht es mir auch immer! Man sagt sich 'Nur zwei Bücher, HÖCHSTENS drei!' und am Ende sucht der Verkäufer die größte Tüte, die er unter dem Ladentisch noch finden kann...aber deine Ausbeute ist toll! :)
    Soul Seeker steht schon eine Ewigkeit auf meiner Wunschliste. Ich finde diese Bücher auch einfach nur wunderschön :)

    Viel Spaß mit deinen neuen Schätzen!
    Liebste Grüße
    Ellen
    hundertewoerter.blogspot.de

    AntwortenLöschen