Sonntag, 18. September 2016

Was mache ich eigentlich, wenn ich nicht lese?

Hallo ihr Lieben!

Vielleicht habt ihr euch schon mal gefragt, was ich eigentlich so mache, wenn ich nicht gerade lese. Vielleicht habt ihr auch Interesse daran, meine Person besser kennenzulernen. Darum erzähle ich euch jetzt ein bisschen was zu den Dingen, die ich sonst noch so mache :)


Serien schauen
Genau genommen ist mein Freund Schuld daran, dass ich so viele Serien schaue. Er kann einfach nicht ohne Hintergrundgedudel. Alles fing an mit Amazon Prime. Da wir dort aber irgendwann alle brauchbaren Serien durch hatten, habe ich mich bei Netflix angemeldet und nun suchten wir hauptsächlich da. Momentan schauen wir "The Mentalist". Die Serie find ich super :D Trotz der eigentlich ernsten Themen ist viel Humor dabei. Das macht für mich genau die richtige Mischung aus.
Was schaut ihr denn so? Momentan oder generell. Und vor allem: WO schaut ihr?

Hausbau 
Vor zwei Jahren haben wir ein Haus gekauft. Und aus diversen Gründen sind wir immer noch nicht mit allem fertig. Wobei ich auch glaube, man wird einfach nie fertig. Ich kann auch nicht behaupten, dass ich immer alles gerne mache. Wir machen eigentlich alles selber. Und ich spreche hier nicht von ein bisschen Tapezieren und Böden legen, sondern Strom, Wasser, Verputzen usw. Der Großteil ist fertig, aber die Räume, die wir bisher noch nicht genutzt haben, haben etwas zurückstecken müssen. Außerdem findet man immer etwas, das man verbessern oder verändern möchte. Leider ist das Ganze sehr zeitintensiv und da man irgendwann ja auch einfach mal fertig werden will (vor allem auf mein Lesezimmer warte ich sehnsüchtig), nutzen wir jeden freien Moment, in dem man nicht zu kaputt ist, um etwas zu tun.

Games 
Abgesehen von diversen anderen Konsolen, die wir besitzen, die ich persönlich aber wenig nutze, habe ich mir vor kurzem ein Nintendo 3DS gekauft und gleich dazu Zelda-Ocarina of Time. Ich bin mit dem Super Nintendo und dem N64 aufgewachsen, da man aber auf den riesigen Fernsehern von heute kaum noch spielen kann, ohne Kopfschmerzen zu bekommen, bin ich sehr glücklich darüber, dass ich mein geliebtes Zelda wieder in guter Qualität spielen kann. Sicher werden noch einige Spiele folgen, aber erst mal bin ich damit gut bedient. Außerdem ist das ja auch immer eine Kostenfrage.

Backen 
Ich mache es nicht oft und ich bin auch sicher kein Profi, aber wenn ich es mache, mache ich es gerne. Am liebsten backe ich so Kleinigkeiten wie Cupcakes. Irgendwann kurz vor Ostern habe ich meine Leidenschaft dafür wiederentdeckt, denn früher habe ich ständig gebacken. Aber da waren es mehr einfache Kuchen und Kekse. An Cupcakes finde ich so toll, dass man alles Mögliche mit ihnen ausprobieren kann und so viele Varianten hat. Mit Füllung, mit verschiedenen Toppings usw. Und die schmecken einfach soo gut! Auch wenn sie so mächtig sind, dass ich nach einem immer pappsatt bin.

Dekorieren 
Ich dekoriere für mein Leben gern! Ich besitze so viel Deko und kaufe doch für jede Jahreszeit wieder neue. Ich liebe es einfach, wie ein paar Kerzen, Blumen, Vasen oder was auch immer eine persönliche Note in das eigene Zuhause bringen und wie es dadurch total gemütlich wird und nicht mehr wirkt wie in einem Museum oder Krankenhaus. Genauso wie Bücher einem Zuhause Leben geben, finde ich auch, dass Deko einem Zuhause Leben gibt.

Autofahren 
Klingt vielleicht komisch, aber ich fahre unheimlich gern einfach durch die Gegend. Mit vielen verschiedenen Autos (aufgrund glücklicher Umstände habe ich diese Möglichkeit) und am liebsten schnell. Ich freue mich über freie Autobahnen, denn wenn das Auto es zulässt (und natürlich auch Verkehr und Wetterverhältnisse), dann besitze ich tatsächlich einen leichten Bleifuß. Manchmal macht es mir aber auch einfach nur Spaß, das Fahrverhalten der unterschiedlichen Autos kennenzulernen. Manchmal fahre ich Schrottkisten, damit mein Freund (meistens auf dem Beifahrersitz, weil immer ich fahren will :P) und ich was zu lachen haben. 

Buchhandlungen besuchen 
Ich denke, das hätte ich eigentlich nicht erwähnen müssen. Darum kommt es auch so spät. Aber - wer hätte das gedacht - ich kann Stunden in einer Buchhandlung verbringen. Leider endet das oft mit einem neuen Buch. Oder auch mehreren. Da ich ja ab nächstem Jahr ein Buchkaufverbot habe (ja, inzwischen bekomme ich ein bisschen kalte Füße, aber jetzt hab ich's einmal gesagt), werde ich es wohl tunlichst vermeiden müssen, eine Buchhandlung zu betreten. Oder ich brauche jemanden bei mir, der mir auf die Finger haut.

So, das war's auch. Das mache ich also so in meiner Freizeit. Klingt gar nicht so spannend, was? Aber Ausgehen ist nicht meins. Gesellschaft auch nicht so unbedingt. Meistens bin ich ganz gern allein oder eben nur mit den Leuten zusammen, die quasi an meinem Herzen festgewachsen sind. Unter mehr Leute gehe ich selten. Wenn man es genau nimmt, bin ich eigentlich ziemlich langweilig. 

Wie sieht eure Freizeitgestaltung aus? Habt ihr ähnliche Interessen oder verdreht ihr bei manchen von meinen sogar die Augen? :D

Habt einen guten Start in die neue Woche!
Eure Lisa

Kommentare:

  1. Hey Lisa!
    Toller Beitrag, ich liebe es mehr über den Blogfer zu erfahren :) Ich habe letztes Jahr einen Nintendo 3DS gekauft mit Zelda Majoras Mask. Ich hab es immer noch nicht durch :D Ich bin ganz schlecht in sowas. Kennst du Fire Emblem? Ich liebe das Spiel!
    Deine anderen Punkte kann ich gut nachvollziehen, vor allem Serien :) Eigentlich macht mir backen auch Spass, allerdings wil dann niemand meine Muffins oder Kuchen essen, weil ich immer zu viel machen. Keine Ahnung wie ein Rezept füt 24 Muffins bei mir für 36 reicht :D
    Viele Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia,

      frag mich nicht, wieso ich jetzt erst bemerke, dass ich deinen (und auch zwei weitere) Kommentar nie beantwortet habe. Ich habe absolut keine Ahnung! Ich habe das gerade erst gesehen und hätte mich am liebsten direkt dafür geohrfeigt!

      Fire Emblem kenne ich gar nicht, um was genau geht es denn da? :) Majoras Mask hab ich mir inzwischen auch gekauft, aber momentan hänge ich da irgendwie fest. Ich komme bei den meisten Spielen irgendwann ohne Lösungsbuch nicht mehr weiter :D

      Wie du es schaffst, aus einem Rezept für 24 Muffins mal eben so mehr zu machen, ohne es zu wollen, würde ich auch gerne mal wissen :D Bei mir wird es nämlich meistens weniger, als es sein soll. Dann ärger ich mich immer.

      Liebe Grüße und nochmal, es tut mir wirklich leid!
      Lisa

      Löschen
  2. Huhu liebe Lisa,
    Ein sehr toller Beitrag, der einem wirklich dein Leben etwas näher bringt :)
    Mir kommt dabei vieles aus meinem Leben bekannt vor.
    Ich spiele momentan auch wieder voll gerne. Hab meine alte Super Nintendo ausgegraben mit "Zelda", "Secret of Mana" und wie sie alle heißen. Auch auf dem PC suchte ich gerade in diesem Moment "Rollercoaster Tycoon 3". Adventures haben es mir ebenso angetan.

    Deine Leidenschaft für Deko kann ich ebenso teilen. Mich darf man nicht alleine ins "Depot" lassen ;)

    Mein Freund und ich sind auch voll auf Netflix hängen geblieben, da es für Serien ja wirklich optimal ist.
    "The Mentalist" wollten wir demnächst auch mal in Angriff nehmen.

    Ich kann dich aber beruhigen: Mein Leben ist genauso "langweilig" für andere. Gehe auch kaum aus. Aber ich finde das auch gar nicht schlimm. So lange man sich so wohlfühlt, warum denn nicht!? ;)
    Ganz liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nadine,

      tut mir wirklich leid, dass ich jetzt erst auf diesen Kommentar antworte. Ich weiß absolut nicht, wieso ich ihn nicht gesehen habe. Habe den Beitrag gerade in einem neuen Beitrag verlinkt und dann ist mir aufgefallen, dass ich hier noch drei Kommentare zu beantworten habe. Sorry :(

      Super Nintendo! Das war so toll! Leider haben wir unseres nicht mehr :( Und mittlerweile sind die Konsolen und Spiele richtig teuer, wenn man sie kaufen möchte. Ich wünschte, wir hätten sie damals nicht verkauft, ich wäre jetzt richtig stolz darauf. Kennst du Toy Story auf der Konsole? Das fand ich total cool! :D

      Oh ja, wenn ich ins "Depot" gehe wird's bei mir auch meistens teuer, das ist ganz schrecklich :D

      Habt ihr "The Mentalist" inzwischen geschaut? Und wenn ja, wie fandet ihr's?

      Ja, da hast du Recht. Solange das eigene Leben für einen in Ordnung ist, ist alles gut :)

      Liebste Grüße,
      Lisa

      Löschen
  3. Ich erfahre immer super gerne was über die Person hinter einem Blog, sogar wenn ich den Blog vorher noch gar nicht kannte. Ich werde mich jetzt aber auf jeden Fall noch umschauen :D
    Ich spiele auch gerne Spiele (wobei ich bei Zelda zu meiner Schande das meiste nur angefangen und nie beendet habe, ups) und schaue Serien. Aktuell habe ich parallel mit Hannibal und 12 Monkeys angefangen und bin bei beidem sehr gespannt, wie es weitergehen wird. Ich schaue über Netflix und Amazon Prime, nutze ersteres aber deutlich mehr, weil mich da einfach mehr anspricht und ich die Seite angenehmer zu bedienen finde.
    Backen tu ich eigentlich auch gerne, aber sehr selten, und Autofahren tu ich auch gerne. Wenn ich länger mal keinen Anlass dafür habe, dann fahre ich auch manchmal einfach nur eine Runde um den Blog. In meinen Fahrstunden hätte ich mir das nie träumen lassen :D
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacquy,

      auch bei dir muss ich mich entschuldigen. Ich habe irgendwie erst heute gesehen, dass ich noch drei Kommentare offen habe. Ich kann mir nicht erklären, wieso.

      Freut mich aber, dass du dich noch umgeschaut hast :) Ich freu mich immer sehr über neue Besucher.

      Aber mit Zelda geht es mir auch so. Ich liebe die Spiele zwar total, habe aber bisher auch noch kein einziges beendet. Liegt aber mitunter auch daran, dass ich irgendwann einfach nicht mehr weiterkomme. Zu Ocarina of Time habe ich noch ein Lösungsbuch, das geht. Aber bei Majoras Mask ist mir das irgendwie abhanden gekommen (ich bin immer noch der festen Überzeugung, dass ich es besaß) und jetzt komme ich nicht mehr weiter :D

      Haha, ja, während der Fahrstunden damals hätte ich auch nicht gedacht, dass ich Autofahren mal so lieben würde :D

      Liebe Grüße!
      Lisa

      Löschen
  4. Hey Lisa :)

    Ich liebes es auch, Auto zu fahren! Musik an, Kopf aus und einfach durch die Gegend "brettern".

    Ansonsten stöbere ich auch ganz gerne in Buchhandlungen und ich gehe unheimlich gerne ins Kino.

    Liebe Grüße,

    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jasmin :)

      Ja, genau das meine ich. Ich find, da kann man gut seine Gedanken sortieren. Auch wenn man sich konzentrieren muss :D

      Kino mag ich hin und wieder auch ganz gerne :)

      Liebe Grüße,
      Lisa

      Löschen