Dienstag, 1. November 2016

Monatsrückblick Oktober: Neue Bücherregale und Buchzuwachs


Hallo, ihr Lieben!

Da der Monatsrückblick letztes Mal ja schon ausgefallen ist, wollte ich zumindest diesmal wieder einen machen. Da ich ja nicht wie einige andere auf der Buchmesse war, weil ich leider krank war, fällt meiner natürlich nicht so interessant aus wie viele andere. Aber auch bei mir hat sich diesmal was getan, denn ich habe endlich eine feste Ecke für meine Bücher! :) Aber dazu später mehr!
Neuzugänge 

Tatsächlich habe ich diesen Monat gar nicht so oft Bücher gekauft, dafür aber viel. Ich glaube, ich war diesmal nicht einmal in der Buchhandlung. So genau kann ich das aber nicht sagen, aber vermutlich hätte ich sonst von dort auch Bücher bei den Neuzugängen. Denn diesmal sind nur Onlinebestellungen dabei.




Ich habe mir bei Medimops die beiden ersten Teile zu "Virals" von Kathy Reichs geholt, da ich den dritten Teil als Mängelexemplar schon hier habe. Außerdem habe ich mir endlich die Temperance-Brennan-Reihe von ihr bestellt. Auch hiervon hatte ich ein Mängelexemplar bereits hier, allerdings mittendrin, Teil 15. Da es sich auch dabei um ein gebundenes Buch handelt, wollte ich alle gebunden haben und habe auf gebrauchte Bücher zurückgegriffen (die alle in sehr gutem Zustand sind, wie ich dazu sagen muss, zumindest auf den ersten Blick - wie sie von innen aussehen kann ich erst nach dem Lesen sagen). Da ich die Serie "Bones" echt gerne mag, wollte ich die Bücher auch mal lesen. Ich habe zwar irgendwo mal gelesen, dass sich beides doch recht stark voneinander unterscheidet, aber der Grundgedanke ist ja derselbe. Und ein bisschen habe ich die Hoffnung, dass die Bücher noch besser sind.


Zudem habe ich mir alle mir noch fehlenden Teile der "Throne of Glass"-Reihe von Sarah J. Maas bestellt, da mir der erste Teil ganz gut gefallen hat. Momentan lese ich den zweiten, würde da auch gerne vorankommen, aber irgendwie bin ich immer zu müde zum Lesen, wenn ich endlich dazu komme.

Gelesen 
Letzten Monat habe ich für meine Verhältnisse endlich mal wieder ein bisschen mehr gelesen, aber ich hatte auch relativ viel frei und dann auch noch eine Woche Urlaub (in der ich allerdings kaum gelesen habe, da ich irgendwie nie dazu komme, wenn mein Freund auch Zuhause ist).

Leider bin ich jetzt gerade zu meiner Schande ein bisschen zu faul, von allen Büchern nochmal ein Foto zu machen, deshalb gibt es hier jetzt nur eine kurze Liste:

1. Throne of Glass - Sarah J. Maas
2. Elanus - Ursula Poznanski (HIER geht's zur Rezension)
3. Royal Love - Geneva Lee (HIER geht's zur Rezension)
4. Die sieben Rätsel der Ritterrunde - Thomas Brezina
5. Die geheime Grabkammer - Thomas Brezina
6. Die Totenmaske des Pharaos - Thomas Brezina

Die letzten drei Bücher sind Kinderbücher, aber ich mag sie trotzdem gerne, weil ich die ersten Teile davon halt eben auch als Kind gelesen habe. Und ich finde auch, nur weil die Bücher ursprünglich für Kinder geschrieben sind, heißt es ja nicht, dass sie Erwachsenen nicht auch gefallen dürfen :) Allerdings ist es klar, dass ich davon innerhalb von zwei Tagen drei Teile lesen konnte: Die Schrift ist noch recht groß und die Bücher haben meist nicht mehr als 150 Seiten. Aber immerhin liegen sie so nicht mehr auf meinem SuB (den ich hier im Übrigen auch mal wieder aktualisieren müsste...)

Ich denke, dass ich diesen Monat nicht sehr viel zum Lesen kommen werde, alleine der Arbeit wegen. Denn jetzt beginnt langsam, aber sicher das Weihnachtsgeschäft und außerdem ist Erkältungszeit. Bedeutet, dass wieder viel eingesprungen werden muss. Aber schauen wir mal, was der Monat so bringt. Vielleicht kommt es ja auch ganz anders, als ich denke ;)

Privates 

Wer mir auf Twitter folgt, hat vermutlich schon mitbekommen, dass ich in meinem Urlaub meine IKEA-Gutscheine von meinem letzten Geburtstag eingelöst habe (ja, ich habe tatsächlich fast 5 Monate gewartet!). Eigentlich wollte ich nur ein oder zwei neue Regale. Herausgekommen ist im Endeffekt eine neue, kleine Heimbibliothek. Und ratet mal: Es war nicht meine Idee, sondern die meines Freundes! Ich hätte ihn knutschen können. Okay, ich hab. Aber trotzdem :D Im IKEA stand nämlich eine Bücherecke, so, wie ich sie mir immer vorgestellt habe und ich habe extra nichts gesagt, um ihn nicht zu nerven und mir nichts, dir nichts haben wir sie in etwa so gekauft.





Ja, ich weiß, das Holz hat eine altmodische Farbe. Aber so wollten wir das. Um den Charme einer "alten Bibliothek" zu erhalten. Außerdem ist unser Wohn-/Esszimmer im Allgemeinen so hell, dass wir einfach nicht auch noch eine weiße Regalwand haben wollten. Und irgendwie passt es auch zu unserem Haus, denn auch das ist recht alt, nämlich von 1964. Auch, wenn wir es inzwischen natürlich ein wenig modernisiert haben. Die Türen finde ich insofern gut, weil keine Essensgerüche durchdringen (zumindest nicht so doll) und nicht immer alles so zustaubt. Sie stören mich nur, wenn es darum geht, Fotos zu machen, wegen der Spiegelung und weil einfach Holz im Weg ist :D

Die komplette linke Seite enthält übrigens meinen SuB. Rechts sind alle bisher gelesenen Bücher. Ich weiß nicht, ob ich die Aufteilung so beibehalten werde, was nämlich auch schwierig wird, aber erst mal wollte ich es so, um mir vor Augen zu halten, was ich alles noch zu lesen habe. Damit ich nicht mehr so viel kaufe und erst mal die ganzen Schätze aus dem Regal lese. Hat bisher nicht so gut geklappt, denn Thalia hatte zu Halloween 15-17% Rabatt (die auf englische Bücher ja eingelöst werden können) und da habe ich dann leider drei Mal zugeschlagen. Zwei mal seid ihr Schuld! Weil ihr immer alle mit euren Buchempfehlungen kommt! Ihr seid böse! Es sind also 13 weitere Bücher auf dem Weg zu mir nach Hause. Aber ich bin ganz ehrlich: Ich gönne mir das dieses Jahr noch, weil ja ab Januar das große Buchkaufverbot ansteht (von dem ich immer noch nicht glaube, dass ich es durchhalte, aber gerade da liegt ja die Herausforderung).

Ansonsten ist nichts Spannendes passiert. Der normale alltägliche Wahnsinn. 
Wie war euer Monat? Habt ihr es auf die Buchmesse geschafft? Vielleicht mögt ihr ja auch ein bisschen erzählen. Lasst mir gerne eure Links da, falls ihr auch einen Beitrag gepostet habt oder posten werdet! :)

Habt noch einen schönen (teilweise Feier-)tag,

eure Lisa



Kommentare:

  1. Hallo Lisa,

    Throne of Glass habe ich im September / Oktober gesuchtet. Ich habe die Bücher allerdings auf Deutsch gelesen und muss deshalb noch ein bisschen auf Band 4 (und noch VIEL länger auf Band 5) warten. Die ersten zwei Teile haben mir nur lala gefallen aber der dritte Band hat mich völlig umgehauen. Deshalb: gaaanz viel Spaß mit der Reihe! Sie ist super :D
    Ich bin richtig neidisch auf deine tolle "Heimbibliothek". Das sieht wirklich schön aus! Das will ich irgendwann aufjedenfall auch mal so haben.

    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Abend!
    Anna von liveyourlifewithbooks.wordpress.com (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,

      so richtig, richtig umgehauen hat mich der erste Band bisher auch nicht, aber er hat definitiv Lust auf mehr gemacht. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und was da noch so passiert. Und wenn du sagst, ab Band 3 wird es richtig gut, macht mich das nur noch neugieriger! :D

      Aww, das ist ein großes Kompliment, dass du das auch mal so in der Richtung haben willst :) Freut mich, dass es dir gefällt :)

      Liebste Grüße,
      Lisa

      Löschen
    2. Liebe Lisa,

      ich habe dich zum Liebster Award nominiert und würde mich sehr darüber freuen, wenn du meine Fragen beantworten würdest (:
      https://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/2016/11/09/liebster-award-3/

      Liebe Grüße,
      Anna (:

      Löschen
    3. Liebe Anna,

      wenn ich morgen dran denke, schaue ich gerne mal vorbei!

      Liebe Grüße,
      Lisa

      Löschen
  2. Hi Lisa :)

    Ich habe es auch nicht auf die Buchmesse geschafft. Ich war ebenfalls krank und auch sonst hätte ich arbeiten müssen. Leider muss ich auch gestehen, dass mich die Buchmesse bisher nicht wirklich reizt. Frankfurt und auch Leipzig sind ziemlich weit von meinem Wohnort entfernt und irgendwie lese ich die Zeit dann doch lieber, anstatt irgendwo anzustehen und mir etwas signieren zu lassen ^^'

    Deine 'Heimbibliothek' gefällt mir auch gut :) Ich finde die Idee mit dem Glas davor toll und möchte später auch in diese Richtung, wenn wir unsere neue Wohnung beziehen. Erstens staubt es nicht so arg zu und zweitens merke ich andauernd, dass meine Katze sich in das Bücherregal verkriecht und wenn mein kleiner Neffe erstmal stehen kann wird er auch daran gehen. ^^ Da mache ich lieber ein paar Tapsen an den Scheiben weg, anstatt dass Bücher rausfallen oder herausgerissen werden. :)

    Ich drücke dir übrigens die Daumen, dass du nicht so viel für andere auf der Arbeit einspringen musst und genug Lesezeit übrig bleibt!

    Liebste Grüße
    Ellen
    ahern-rowling-austen.blogspot.de

    AntwortenLöschen